FANDOM



Suzuha Amane (阿万音鈴羽, Amane Suzuha) ist eine Teilzeitarbeiterin im Laden von Yuugo Tennouji, Rintarou Okabes Vermieter, und sucht in Akihabara nach ihrem Vater. Sie liebt es Fahrrad zu fahren und scheint Kurisu Makise gegenüber feindlich gesinnt zu sein.

CharakterBearbeiten

PlotBearbeiten

Sie sagt, sie käme aus dem Jahr 2036. Ihr Anliegen ist jedoch in jedem Attraktor Field anders. Trotzdem bleibt ihr Internetname John Titor in jeder Weltlinie gleich.

Alpha-Weltlinie:Bearbeiten

2034: Sie soll Kurisu in der Operation "Gjallarhorn" mit einer Sniper umbringen, versagt dabei jedoch.

27.9.2036: Suzuha soll den Rounder Chef Libron mit einer Sniper umbringen, hat jedoch Bedenken durch ihr Versagen bei Kurisu und dem Angriff auf Valkyrie von Kayano abgelenkt. Nachdem sie zu Hause ankommt, bekommt sie von ihrer Mutter eine Nachricht von ihrem Vater, Barrel Titor, dass dieser eine Zeitmaschine fertiggestellt hat, mit der sie in die Vergangenheit reisen kann.

Nach dem 27.9 : Nachdem Suzuhas Mutter von Kayano umgebracht wurde, startet sie die Operation "Brynhildr". Während der Mission werden die übrigen Mitglieder von Valkyie angegriffen und die Zeitmaschine auf den Radioturm transportiert. Im Radioturm hat sie einen Kampf gegen Kayano, wird aber von ihren Kameraden aus Valkyrie unterstützt. Somit gelingt ihr die Zeitreise zum 28. Juli 2010.

2010: In dieser Zukunft habe Kurisu die Zeitmaschine für SERN fertigstellt und es herrsche eine von SERN errichtete Dystopie vor, da SERN das Monopol von Zeitmaschinen besäße. Deshalb soll sie, im Auftrag einer Widerstandsbewegung, in die Vergangenheit reisen, um einen IBM 5100 im Jahr 1975 zu erwerben und Okabe diesen zukommen zu lassen.

Sie reist jedoch vorher noch in das Jahr 2010, um ihren Vater kennen zu lernen, da sie diesen in ihrer Zukunft nicht kennengelernt hat. In den Weltlinien mit der Differenz von ungefähr 0.4 oder weniger erfährt sie, dass Itaru Hashida ihr Vater ist.

1975: Abreise nach dem 9. August 2010:

Auch nach der Reparatur der Zeitmaschine schafft sie knapp die Zeitreise ins Jahr 1975, wird aber von Kayano angegriffen und verliert durch den Sturz vom 8 Stockwerk ihr Gedächtnis. In 1999 kann sie sich wieder erinnern und schreibt einen Brief an Okabe, dass sie versagt hat.

Abreise vor dem 9. August 2010: Hier kommt Kayano später als sie in der Vergangenheit an, zudem ist ihre Zeitmaschine noch intakt. Kayano zerstört ihre Zeitmaschine und sie verlagern ihren Kampf an einen anderen Ort. Hierbei erinnert sich Suzuha an Kayanos Namen, obwohl sie diesen erst nach dem 9. August 2010 erfahren hätte. Danach gewinnt sie gegen Kayano und kann ihre Mission erfüllen. Deshalb schreibt sie Okabe einen Brief über ihren Erfolg und wundert sich, wieso sie sich an die andere Weltlinie erinnern kann.

Beta-Weltlinie:Bearbeiten

In dieser Zukunft soll es einen dritten Weltkrieg geben. Dieser soll durch ein Wettrüsten von Zeitmaschinen ausgelöst worden sein. Sie soll im Auftrag von Okabe und Itaru in die Vergangenheit gereist sein, um mit dem Okabe aus 2010 den Tod von Kurisu zu verhindern, wodurch sich die Zukunft ändern soll, um die Steins;Gate-Weltlinie zu erreichen.

In diesen Weltlinien kennt sie jedoch die Identität ihres Vaters.

TriviaBearbeiten

  • Sie ist das einzige Labor Mitglieder, das aus der Zukunft stammt.
  • Obwohl sie in manchen Weltlinien nicht weiß, wer ihr Vater ist, nennt sie sich nach der Reise in das Jahr 1975 Suzu Hashida.
    • Sie hat nach eigener Aussage anscheinend den "Reading Steiner" und kann sich auch schwach an Dinge, die nach dem 9. August geschehen sind, erinnern. (Steins;Gate - Boukan no Rebellion)

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki