FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Steins;Gate Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.



ZusammenfassungBearbeiten

Okabe erhält eine bedrohliche Nachricht in der er darauf hingewiesen wird, dass er beobachtet wird. Suzuha erhebt schwere Vorwürfe gegen Kurisu und Daru macht eine beängstigende Entdeckung im Zusammenhang mit SERN.

HandlungBearbeiten

2010.08.10 15:00:03:00

Suzuha soll Mr. Braun ablenken, damit dieser die Erschütterungen nicht mitbekommt, die bei dem nächsten Versuch im Labor entstehen, doch die Ablenkung schlägt fehl. Stattdessen schalten sie versehendlich den großen Flachbildfernsehr im Laden aus, worauf die Erschütterungen sofort aufhören. Okabe bemerkt dies und schaltet den Fernseher wieder ein, worauf die Erschütterungen wider einsetzen.

SG11 0024.jpg
Wieder im Labor realisieren Kurisu, Okabe, Daru und Mayuri, dass der 42er CRT Fernseher unten im Laden von Mr. Braun, die ganze Zeit als Lifter fungierte, wenn er eingeschaltet war. Deswegen konnten sie nur zu bestimmten Zeiten D-Mails versenden.


Da die Funktionsweise der Telewelle nun größtenteils geklärt ist, schlägt Okabe vor, als nächsten Schritt die physische Zeitreise zu erforschen. Kurisu hält das immer noch für unmöglich, kommt aber auf die Idee, Erinnerungen durch die Zeit zu senden. Okabe hält diese Art der Zeitreise für sicherer, da er so mehr Kontrolle über die Veränderungen als bei den D-Mails haben würde.

Auf dem Weg um Teile für die neuen Versuche zu besorgen, begegnen Mayuri und Okabe in einer Fußgängerzone Moeka. Mayuri plaudert sofort aus, was sie vor haben. Danach treffen Sie auf Suzuha und Nahe. Suzuha erwähnt, das Kurisu in Verbindung mit SERN steht. Okabe schleicht sich darauf im Labor an Kurisu ran und erwischt sie lediglich, wie sie bei @channel chattet. Er sagt ihr, welchen Verdacht Suzuha geäußert hat, aber auch, dass er nicht daran glaubt.


Kurisu beschließt Okabe zu erzählen, warum sie bei den Versuchen oft zögert und das es mit ihrem schlechten Verhältnis zu ihrem Vater zu tun hat. Okabe beschließt, Kurisu zu helfen, mit ihrem Vater wieder ins Reine zu kommen.


SG11 0150.jpg
Mayuri schleppt sich schwer bepackt ins Labor, weil sie da übernachten und Cosplays für die ComiMa nähen will. Kurisu will währenddessen die Telewelle erweitern. Damit Kurisu und Mayuri baden können, schicken Sie Okabe zum Einkaufen. Im Supermarkt erhält Okabe eine weitere Nachricht von dem Unbekannten, diesmal steht in der Nachricht: "Du weißt zu viel." und es ist ein Bild mit einem Blut verschmierten Puppenkopf zu sehen. Er rennt ins Labor zurück, weil er befürchtet, Mayuri könnte was zugestoßen sein, erwischt die beiden aber beim Baden.
SG11 0152.jpg
Daru kommt ins Labor, weil er bemerkt hat, dass der Computer im Labor mir SERN verbunden ist und sie jetzt den LHC benutzen können. Er weiß jedoch nicht, wie die Verbindung zustande gekommen ist.

AdaptionshinweisBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki